Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Technik Die Technik


Computer



Können Computer denken?

Seit mehr als 200 Jahren mühen sich Wissenschaftler, eine Maschine zu erfinden, die denken kann. Bei solchen Versuchen sind im letzten Jahrhundert ganz erstaunliche Geräte entstanden: Rechenmaschinen, Zeichenapparate und sogar Automaten, die eine einfache Art von Schach spielen konnten.

Das Imponierendste war in den vergangenen 100 Jahren die Entwicklung der Computer. Die ersten Geräte waren noch riesenhaft groß. Den ersten Elektronenrechner baute der deutsche Erfinder Konrad Zuse ab 1941. Sein "Z1" war so groß wie ein Wohnzimmer.

In den letzten Jahrzehnten entstanden Maschinen, die immer kleiner wurden, dabei aber zunehmend mehr konnten. Sie haben heute riesige Gedächtnisspeicher und sind unglaublich schnell. Sie können rechnen, kalkulieren, Daten speichern und ganze Industriebetriebe steuern. Sie helfen bei medizinischen Diagnosen und sogar komplizierte Denkaufgaben können sie In Blitzgeschwindigkeit lösen. Aber können Sie deshalb auch wirklich denken?

Die Wissenschaftler sagen: Menschliche Denkvorgänge können sie nachahmen - wenn man's ihnen vorher genau beigebracht hat. Aber selbständig denken wie ein Mensch -­ das können sie nich.t So wenig, wie sie spontane Entschlüsse fassen oder sich selbständig etwas beibringen können. Noch sind es Maschinen, "Denkmaschinen" - schneller, genauer und zuverlässiger als jeder Mensch. Aber ob solch ein Computer jemals schöpferisch denken kann, wie das jeder Mensch vermag, das ist sehr fraglich. Viele Wissenschaftler sagen, es werde nie möglich sein.

Weiter: Verbrecherjagd mit dem Computer »

« Zurück: Musik machen am Computer

Kapitel in: Computer





© by PhiloPhax & Lauftext
Autor: Rolf Lohberg