Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Chemie



Was man aus Erdöl alles machen kann

Wenn Ihr von Erdöl hört, denkt Ihr wohl zuerst an eine schmierige Flüssigkeit, an reiche Ölscheichs, an riesige Tankschiffe und dann an die Ölheizung zu Hause. Sicher wisst Ihr auch, dass Benzin und Dieselkraftstoff, Heizöl und Kerosin aus Erdöl hergestellt werden; ohne Öl würde kein Auto fahren und kein Flugzeug fliegen. Aber dieses Erdöl bedeutet noch viel mehr; es ist einer der wichtigsten Rohstoffe der Welt. Erdöl

Rohöl besteht aus über 500 verschiedenen Stoffen. In großen Raffinerien wird es zu zahllosen Chemikalien verarbeitet, aus denen man die unterschiedlichsten Dinge herstellen kann. Du brauchst Dich nur umzusehen, was um uns herum aus Plastik besteht: das Telefon, Spielzeug, das Gehäuse des Fernsehers, Haushaltsgeräte - alles aus Plastik. Auch die durchsichtigen PET-Flaschen und Eure CDs und DVDs, Matratzen und Schläuche, Fensterrahmen und Eimer bestehen aus Kunststoff. Und so gut wie all diese Kunststoffe werden aus Erdöl hergestellt. Ohne Öl gäbe aus auch keine Teppichböden, keine Gardinen am Fenster, keine Farbe an den Wänden und keine Plastiktüten. Viele Wasch- und Reinigungsmittel, Autoreifen und Pflanzenschutzmittel wären ohne Erdöl viel schwieriger herzustellen.

Aber das ist noch längst nicht alles. Öl wird auch für Körperpflege und Kosmetik verwendet, auch wenn sich das komisch anhört. Viele Seifen, Parfüms, Lippenstifte und Haarsprays sind Nebenprodukte der Erdölverarbeitung. Öl ist außerdem wichtig für den Straßenbau, zur Herstellung von Medikamenten und von Düngemitteln. Auch Aromastoffe und sogar Inhaltsstoffe Eures Kaugummis können aus Stoffen gemacht werden, die aus Erdöl gewonnen wurden.

Vieles, was aus Erdöl hergestellt wird, lässt sich aus unserem Leben gar nicht mehr wegdenken. Eigentlich ist das Öl viel zu schade, um verbrannt zu werden - was allerdings mit 90 Prozent des Öls geschieht.

Weiter: Zuviel oder zuwenig Ozon? »

« Zurück: Was tut das Chlor im Wasser?

Kapitel in: Chemie





© by PhiloPhax & Lauftext
Autor: Rolf Lohberg