Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Pflanzen



Pflanzen klettern die Wände hoch

Ihr wisst ja selbst, dass es Pflanzen gibt, die an der Wand hochklettern können. Wie machen sie das? Die Schlingpflanzen oder Windepflanzen (wie die Bohne) oder die Rankenpflanzen (wie die Erbse und Wicke) haben keine besonderen Haftorgane. Deshalb brauchen sie einen Pfahl oder ein Gerüst, um sich hochzuwinden.

Manche Beerensträucher (wie die Brombeere) können sich mit ihren Dornen festklammern Auf diese Weise steigen sie an rauhen Flächen in die Höhe. Der Efeu entwickelt kleine Würzelchen an den Stielen seiner Blätter, die sich in winzige Risse und Spalten bohren. So klimmt die Pflanze an der Rinde von Bäumen und an grobem Mauerwerk empor. Einer der besten Kletterer unter den Pflanzen ist der Wilde Wein. Er entwickelt an seinen Zweigen kleine Stengel mit Saugwülsten. Die finden auch an glatten Wänden noch Halt.

Weiter: In der Natur geblättert »

« Zurück: Wie die Brennessel Gift spritzt

Kapitel in: Pflanzen





© by PhiloPhax & Lauftext
Autor: Rolf Lohberg