Wissen macht Spass

Informationen für Jugendliche und andere Menschen

« « Wissen macht Spass | « Die Natur Die Natur


Pflanzen



Wenn sich die Blätter färben

Viele von Euch mögen den Herbst sehr, weil die Natur dann so erstaunlich leuchtende Farben hervorbringt. Die ehemals grünen Blätter werden braun oder gelb, manche sogar flammendrot. Bestimmte Bäume - wie zum beispiel den Ahorn - pflanzt man in Gärten vor allem deshalb, weil sie im Herbst so farbenprächtig dastehen. Wie kommt das? Warum ändern die Blätter ihre Farbe? Und warum sind die Farben so unterschiedlich?Wenn sich die Blätter färben

Die Antwort ist nicht ganz einfach. So genau wissen das nämlich nicht einmal die Wissenschaftler. Tatsache ist, daß die grüne Farbe der Blätter vom Chlorophyll kommt. Dieser grüne Stoff ist sehr wichtig, weil er unter Einwirkung des Sonnenlichts das Kohlendioxid, das in der Luft enthalten ist, zusammen mit Wasser in Nährstoffe und in Sauerstoff umsetzt. Die Nährstoffe braucht der Baum um zu wachsen, den Sauerstoff brauchen auch wir - die Menschen und Tiere - zum Atmen.

Bei manchen Bäumen ist das Chlorophyll das ganze Jahr über tätig. Das sind die immergrünen Pflanzen, zu denen auch die Tannen und Fichten gehören. Bei anderen verschwindet es im Herbst. Was geschieht damit? Es wird zersetzt und zerstört, sagen die einen Wissenschaftler. Es wandert bis zum nächsten Frühjahr in die Zweige der Baume zurück, erklären die anderen.

Wichtig für unsere herbstliche Betrachtung ist, dass in den Blättern der Bäume von Anfang an sogenannte Pigmentfarben enthalten sind. Das sind Carotine (rote Farbstoffe) und Xantophylle (gelbe Farbkörper). Während des Sommers sind sie von der kräftig grünen Farbe des Chlorophylls überdeckt (das übrigens chemisch mit dem roten Farbstoff des Blutes verwandt ist). Verschwindet das Chlorophyll aber, so machen sich Carotine und Xantophylle bemerkbar. Je nachdem wie die beiden Farben verteilt sind, tönen sich die Blätter - von Gelb über Rot bis Braun. Blaue Töne gibt es nicht.

Weiter: Können Pflanzen fühlen? »

« Zurück: Was duftet da so weihnachtlich?

Kapitel in: Pflanzen





© by PhiloPhax & Lauftext
Autor: Rolf Lohberg